Łukasz Piszczek

Data urodzenia: 1985-06-03
Miejsce urodzenia: Czechowice-Dziedzice
Wzrost: 184 cm
Waga: 73 kg
Narodowość: Polska
Obecny klub: Borussia Dortmund
Poprzedni klub: Hertha Berlin

Biografia

BIOGRAFIE

Łukasz Piszczek ist am 3.Juni 1985 in Czechowice-Dziedzice geboren. Seine Kariere hat er in LKS Goczałkowice Zdrój angefangen. Ein Jahr später wechselte er zu Gwarek Zabrze, wo er im Jahr 2003 den Gewinn der polnischen A-Jugendmeisterschaft feiern konnte.

Als er 19 Jahre alt war, hat er einen Vertrag mit Hertha Berlin unterschrieben, aber kurz danach wurde er für 3 Jahre an den MKS Zaglebie Lubin ausgeliehen. Am 16 Oktober 2004 debütierte er in der ersten Liga in Begegnung mit GKS - Katowice.

In der Saison 2006/07 Zagłębie Lubin hat polnische Meisterschaft gewonnen und Piszczek mit 11 Tore wurde zum einen von besten Schütze der Liga. Am 3 Februar 2007 debütierte er in der Nationalmannschaft. In dem Spiel mit Estland ersetzte er in der 61 Minute Radoslaw Matusiak.

Trotz Bemühungen des Zagłębie Vereins um die Verlängerung der Entleihung, Hertha hat dieses Angebot abgelehnt und vor der Saison 2007/08 Piszczek kehrte zurück nach Berlin. Am 4 August debütierte er in dem Verein in Begegnung von Pokal Deutschland mit SpVgg Unterhaching.

Am 26 April 2008 erzielte er seinen ersten Tor in der Bundesliga. Es geschah während der Begegnung mit Hannover 96. Am 8 Juni 2008 wurde er von Leo Beenhakker zur EM 2008 berufen. Er ersetzte den verletzte Jakub Błaszczykowski.

Wegen Verletzung hat er den größten Teil der Saison 2008/2009 verloren. Er kehrte im Februar 2009 zurück, aber im März wurde ist er wegen Verletzung wieder für 1 Monat ausgefallen.

Am 19 Mai 2010 nach dem Erlöschen seines Vertrags mit Hertha, hat er 3-jährigen Vertrag mit Borussia Dortmund geschlossen.

Genau 3 Monate später debütierte er in dem neuen Verein in dem Spiel der IV Qualifikation zur Euroliga mit Qarabağ Ağdam.

In der Saison 2010/11 konnte er mit Borussia Dortmund den Gewinn der deutschen Meisterschaft feiern.

Seine gute Einstellung wurde durch deutsche Journalisten gut geschätzt. Der Pole wurde als der beste rechte Verteidiger der Bundesliga anerkannt.